Eine „low rop“-Station bei welcher die Teilnehmer über ein Seil und durch die Ringe gehen müssen.

Material

  • 2 längere Seile
  • Kürzere Seile für die Befestigung der Reifen od. Ringe
  • Bandschlingen
  • Baumschutzmaterial
  • Karabiner (ca. 16 Stück)
  • Reifen od. Ringe

Aufbau

  1. Unteres Seil spannen. Darauf achten, dass die Spannungselemente ausserhalb des Einstiegs- und Ausstiegspunkt der Station liegen.
  2. Das obere Seil für die Ringe spannen.
  3. Die Ringe befestigen (wenn man die Ringe auf unterschiedlicher Höhe befestigt, ist das nochmals eine zusätzliche Herausforderung für die Teilnehmer).
  4. Die Station als aufbauende Gruppe einmal begehen und nochmals nachspannen (danach sollte nicht mehr nachgespannt werden um die Seile nicht zu überstrapazieren).

Durchführung

Die allgemeinen Sicherheitsaspekte beachten:

  • Die Station wird erst begangen, wenn es ausdrücklich gesagt wird.
  • Auf beiden Seiten wird ein Spoter positioniert, welche bei einem Sturz dafür sorgen, dass dieser abgebremst wird und der Kopf nicht auf dem Boden aufschlägt.
  • Während der Teilnehmer auf dem Seil steht, herrscht volle Konzentration. Geklatscht und gejubelt wird erst, wenn der Teilnehmer sicher auf dem Boden steht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here